„Die Basis für Gesundheit und Wohlbefindens liegt im kleinsten Baustein unseres Körpers – der Zelle.“


© ASDF - stock.adobe.com

sanopal--article-1962-0.jpeg

Mountainbike Weltcup Damen

Weltmeisterin Jolanda Neff – großartige Leistung in Tschechien

Im tschechischen Nove Mesto fanden vom 25.-27. Mai 2018 die Mountainbike Weltcuprennen im Cross-Country Olympic statt, bei welchem neben den Elite-Herren auch die Elite-Damen eine furiose und bis zuletzt hochspannende Show ablieferten. Besonders dramatisch verlief der Zielsprint-Krimi zwischen der amtierenden Weltmeisterin Jolanda Neff aus der Schweiz und der Dänin Annika Langvad. Bereits nach relativ kurzer Zeit kristallisierte sich zwischen den beiden Favoritinnen ein Duell an der Feldspitze heraus.

Annika Langvad und Jolanda Neff lieferten sich einen packenden und ausdauernden Zweikampf um die erste Position des Fahrerfeldes. Dabei nutzen beiden Fahrerinnen ihre verschiedenen Stärken, um jeweils den Abstand auf die direkte Konkurrentin auszubauen beziehungsweise zu verkürzen. Am Berg konnte sich Langvad teilweise einen Vorteil erarbeiten während Neff die Abfahrten geschickt und effektiv nutzte, um Langvad wiederholt in schwere Bedrängnis zu bringen. Das spannende Duell um die Führung blieb lange ohne klare Entscheidung, sodass alles auf ein packendes Finish auf der langen Zielgeraden hinauslief. Aus dem Zweikampf um die Spitze ging schließlich haarscharf die Dänin Annika Langvad, welche nur eine Sekunde schneller war als Neff, als Siegerin hervor und übernahm somit auch die Führung im Gesamtranking. Jolanda Neff, welche bereits vor kurzem sehr überzeugend und leistungsstark in Albstadt (Deutschland), über alle Konkurrentinnen triumphierte und einen Weltcupsieg einfuhr ist nun Zweitplatzierte in der Gesamtwertung.

In der Cross Country-Disziplin ist Jolanda Neff amtierende Weltmeisterin. Die Leidenschaft für das Mountainbiking wurde der jungen und dynamischen Schweizerin bereits in die Wiege gelegt. Ihr Vater Markus Neff war Vizeweltmeister der MTB-Amateure im Jahr 1997. Damals war Jolanda gerade erst drei Jahre alt. Seit dem dem Beginn ihrer Sportkarriere im Jahr 1999 gelang es Jolanda Neff durch ihren absoluten Siegeswillen sowie ihrer überragenden Konzentrations- und Leistungsfähigkeit innerhalb kurzer Zeit viele bedeutende Erfolge zu feiern sowie Titel zu gewinnen.

Erfolge von Jolanda Neff im Mountainbike Olympisches Cross-Country:

Weltmeisterin (2017)
Zweifache Gesamt-Weltcup Siegerin (2014, 2015)
Zweifache Europameisterin (2015, 2016)
Sechste bei den Olympischen Spielen in Rio (2016)
Dreifache U23 Weltmeisterin (2012, 2013, 2014)

CYL AIRNERGY wünscht Jolanda Neff auch weiterhin viel Erfolg durch natürliche Leistungssteigerung und schnelle Regeneration!