„Die Basis für Gesundheit und Wohlbefinden liegt im kleinsten Baustein unseres Körpers – der Zelle.“


© ASDF - stock.adobe.com

3. Platz von Tommy Ford in Japan

Tommy Ford beweist, dass er es besser als je zuvor macht, wenn die Bedingungen nicht perfekt sind. Der 30-jährige Skifahrer vom Mt. Bachelor startete sehr gut in die Saison mit einem vierten Platz in Sölden und seinem allerersten FIS-Weltcup-Sieg im alpinen Skisport an einem sehr nebligen, schneebedeckten Beaver Creek. Jetzt scheint es, als würde er die Saison stark beenden, nachdem er im Yuzawa Naeba Ski Resort in Japan den dritten Platz im Riesenslalom belegt hat.